Fleeejacken für die kalte Jahrezeit

Fleecejacke

Wenn die kalte Jahreszeit kommt ….

Brrrr!!!! Der Winter ist nicht immer ein feiner Begleiter in schneeweißem Anzug. Wenn die ersten zarten Flocken fallen,beißt meist klirrende Kälte an den Händen und ein kalter Hauch an Oberkörper und Nacken lässt uns erzittern. Zum Glück gibt es für solche Momente die wärmende Winterjacke, die Haut und Haare vor den widrigen Witterungsverhältnissen schützt.

Selbst der härteste Kerl kommt bei eisigen Minusgraden nicht drum herum, sich mit einer wärmenden Jacke oder auch einem Mantel einzukleiden. Ein Kauf dieses Kleidungsstücks lohnt nicht nur der Kälte wegen, meist hat „mann“ solch ein Utensil länger als nur ein Jahr im Kleiderschrank hängen. Hinsichtlich der Qualität und des Kälteempfindens gibt es allerdings wie immer die kleinen aber feine Unterschiede. Daher vorab einige Tipps für die Wahl der passenden Heimtextilien.

Welche Winterjacken für welche Typen?

Auf dieser Seite findet sich zur besseren Übersicht eine kleine Auswahl diverser Marken von Winterjacken. Hier kann sich der Herr von Welt über einige Arten und Schnitte des wärmenden Kleidungsstücks informieren. Bei dem dann anstehenden Einkauf gilt die Faustregel: Niemals sollte man aus einer Laune heraus die Jacke vom Kleiderständer nehmen, sondern unter Berücksichtigung folgender Fragen den Gang ins Kleidungsgeschäft antreten oder den Klick mit der Maus vollführen:

  • Wie ist das Kälteempfinden – brauche ich eine wirklich stark wärmende Jacke?
  • Wozu brauche ich die Jacke – wie belastbar muss die Winterjacke sein?
  • Ist die Jacke wind- und wasserdicht?
  • Passt die Winterjacke zu meinem Kleidungsstil?
  • Ist die Jacke leicht zu reinigen?

Anhand dieser Kriterien ist es dann etwas einfacher, den passenden und vor allem wärmenden Überzug für jede Gelegenheit zu finden.

Stil kommt vor Talent – auch beim Kauf der Winterjacken

Selbst wenn es viele Männer nicht glauben wollen: Auch der modische Aspekt sollte neben der Funktionalität eine Rolle bei der Auswahl der richtigen Winterjacke spielen. Geschäftsleuten in leitender Position sollten zum Beispiel nach einem gefütterten Ledermantel schauen anstatt eine sportliche Skijacke zur Arbeit anzuziehen.

Für notorische Frostbeulen, die es ja selbst unter Männern geben soll, empfiehlt sich der Kauf einer dick gesteppten Daunenjacke in allen Variationen. Herren, die einer Tätigkeit mit viel Bewegung nachgehen, sollten über den Kauf einer wärmenden und trotzdem leichteren Fleecejacke nachdenken. Bei der passenden Wahl der Farbe kann mit Schwarz in den meisten Fällen nicht viel schiefgehen.

In den meisten Fällen sollten sich die Herren auch auf den Geschmack ihrer Herzensdame oder einer Freundin verlassen, denn die können häufig besser darüber Auskunft geben, was zu Ihm passt und was besser an der Stange hängen bleiben sollte.

Fotoquelle: Ron Chapple Studios/Thinkstock

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Winterjacken bei Bergfreunde.de